Versandkostenfrei ab 150 € - ausgenommen Speditionslieferungen

Mulcher fĂĽr Kleintraktoren

Sie wollen mähen und gleichzeitig das Schnittgut zerkleinern? Dann sollten Sie bei unseren qualitativ hochwertigen Mulchern zuschlagen und Ihr Kleintraktor Anbaugeräte Sortiment erweitern. Bei Wupodo finden Sie Mulchgeräte in verschieden Varianten wie z.B. Kreiselmulcher und Schlegelmulcher. Unsere Mulcher für Kleintraktoren sind ab 12 PS einsetzbar.

» Mehr Informationen zu den Mulchern

Mulcher fĂĽr Kleintraktoren Sie wollen mähen und gleichzeitig das Schnittgut zerkleinern? Dann sollten Sie bei unseren qualitativ hochwertigen Mulchern zuschlagen und Ihr Kleintraktor... mehr erfahren »
Fenster schlieĂźen
Mulcher

Mulcher fĂĽr Kleintraktoren

Sie wollen mähen und gleichzeitig das Schnittgut zerkleinern? Dann sollten Sie bei unseren qualitativ hochwertigen Mulchern zuschlagen und Ihr Kleintraktor Anbaugeräte Sortiment erweitern. Bei Wupodo finden Sie Mulchgeräte in verschieden Varianten wie z.B. Kreiselmulcher und Schlegelmulcher. Unsere Mulcher für Kleintraktoren sind ab 12 PS einsetzbar.

» Mehr Informationen zu den Mulchern

Filter schlieĂźen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
1 von 2
1 von 2

Was ist ein Mulcher und wie funktioniert ein Mulcher?

In der Landschaftspflege, aber auch bei der Unterhaltung großer Gärten, gilt es wild aufwachsende Vegetation in den Griff zu bekommen. Gräser und Kräuter können schnell, binnen eines Jahres, eine freie Fläche hüft- bis mannshoch überwuchern. Würde man diesem Aufwuchs mit einem normalen Mähwerk zu Leibe rücken, blieben die langen Stängel und Halme als dicke Schicht über dem Boden liegen und müssten separat entfernt werden. Dies macht nicht nur zusätzliche Arbeit, sondern bedeutet auch, dass mit der Abfuhr des Aufwuchs der Fläche wertvolle Nährstoffe entzogen würden. Für diese Einsatzzwecke wurden daher spezielle Mulchgeräte entwickelt, die Pflanzen in einer gewünschten Höhe abschneiden, zerkleinern und als Häcksel zwischen den verbleibenden Stoppeln verteilen.

Was ist besser ein Schlegelmulcher oder Sichelmulcher?

Mulcher gibt es in verschiedenen Bauformen. Man unterscheidet hierbei zwischen Sichelmulchern und Schlegelmulchern. Bei Ersterem drehen sich auf horizontaler Ebene mindestens zwei Messer mit hoher Geschwindigkeit um eine senkrecht stehende Achse. Das Prinzip ist absolut vergleichbar mit dem eines Rasenmähers. Der Vorteil des Sichelmulchers liegt in seinem geringen Leistungsbedarf und seiner Robustheit gegenüber stärkerem Material, wie zum Beispiel Büschen und Sträuchern. Als nachteilig wird gesehen, dass das abgeschnittene Material nur grob zerkleinert und nicht gleichmäßig über seine Arbeitsbreite verteilt wird, sondern sich an den Rändern teilweise Schwaden bilden. Beim Schlegelmulcher arbeiten zahlreiche kleine, lose aufgehangene Messer um eine horizontal laufende Welle. Das abgeschnittene Material wird hierbei intensiv zerkleinert und gleichmäßig über die volle Arbeitsbreite zwischen die Stoppeln geblasen. Hierfür ist ein höherer Leistungsbedarf des Traktors nötig, zudem ist die Konstruktion anfälliger gegenüber gröberen Material.

Wieviel PS braucht ein Mulcher?

In unserem Shop bieten wir Ihnen Mulchgeräte beider Varianten und unterschiedlicher Arbeitsbreiten. So finden Sie genau das passende Modell für Ihre Anforderungen. Gerade Mulcher für Kleintraktoren sollten genau auf das Leistungspotenzial der Maschine abgestimmt sein, damit sie dauerhaft ein hervorragendes Ergebnis liefern können. Mulcher für Kleintraktoren sind ab einer Schlepperleistung von 12 PS erhältlich. Der Kraftbedarf variiert natürlich unter anderem entsprechend der Größe des Mulchers, des Gewichts oder auch entsprechend des zu mulchenden Bestands.
Zuletzt angesehen