Versandkostenfrei ab 150 €* in D
Versandkostenfrei ab 250 €* in AT
*außer Speditionsartikel
Schnell & Sicher
Kauf auf Rechnung
Versandkostenfrei ab 150 €* in D
Versandkostenfrei ab 250 €* in AT
*außer Speditionsartikel
Versandkostenfrei* ab 150 €/ 250 € (D/AT)
*außer Speditionsartikel

Heckcontainer & Kippmulden

Heckcontainer

Wer Heckcontainer für Kleintraktoren kaufen möchte, ist bei Wupodo an der richtigen Adresse. Angebaut werden die Kippmulden über den Dreipunktanbau des Traktors. Die Heckmulden für Schlepper dienen in erster Linie dem Transport von verschiedenen Gegenständen. Je nach Einsatzbereich können die Heckcontainer für Schlepper beispielsweise Holz, Sand, Steine, Kartoffeln oder auch Weidezaunpfähle transportieren.

» Weitere Informationen zu Heckcontainern und Kippmulden für Kleintraktoren

Wer Heckcontainer für Kleintraktoren kaufen möchte, ist bei Wupodo an der richtigen Adresse. Angebaut werden die Kippmulden über den Dreipunktanbau des Traktors. Die Heckmulden für... mehr erfahren »
Fenster schließen
Heckcontainer & Kippmulden

Heckcontainer

Wer Heckcontainer für Kleintraktoren kaufen möchte, ist bei Wupodo an der richtigen Adresse. Angebaut werden die Kippmulden über den Dreipunktanbau des Traktors. Die Heckmulden für Schlepper dienen in erster Linie dem Transport von verschiedenen Gegenständen. Je nach Einsatzbereich können die Heckcontainer für Schlepper beispielsweise Holz, Sand, Steine, Kartoffeln oder auch Weidezaunpfähle transportieren.

» Weitere Informationen zu Heckcontainern und Kippmulden für Kleintraktoren

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Praktische Heckcontainer für Kleintraktoren

Eine Heckmulde oder ein Heckcontainer sind in der Landwirtschaft nahezu unverzichtbar. Bei Wupodo.de stehen Ihnen einige Heck- oder Kippmulden zur Verfügung. Diese soliden Helfer sind ideal für den Transport von Sand, Holz, Weidezaunpfählen oder Steinen. Eine Heckmulde für einen Kleintraktor mit einer Breite von 1,00 Meter finden Sie bei Wupodo.de zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Die stabile und pulverbeschichtete Stahlblechkonstruktion ist auf eine lange Lebensdauer ausgelegt und besitzt eine maximale Zuladung von 300 kg.

Weitere Größen unter den Kippmulden

Natürlich können Sie sich auch für eine größere Heckmulde entscheiden, die beispielsweise eine Breite von 1,25 m oder 1,5 m besitzt. Entscheidend ist hierbei natürlich, über welche Leistung Ihr Kleintraktor verfügt. Für Kippmulden ab einer Breite von 1,50 m und einem Gewicht von 100 kg sollte der Traktor schon über mindestens 20 PS verfügen. Mit einer solchen Mulde haben Sie dann das perfekte Transporthilfsmittel, so dass Sie problemlos unhandliche und schwere Werkzeuge oder sonstige Güter damit transportieren können. Kippmulden bei Wupodo.de sind auch sehr nutzerfreundlich, denn sie verfügen über angeschrägte Auffahr- und Schürfkanten, die das Beladen erheblich erleichtern. Zudem sind die Heckklappen pendelnd gelagert und können bei Bedarf aufgeklappt oder abgenommen werden.

Auswahl der geeigneten Heckmulde

Hecktransportmulde-kleintraktor

Heckcontainer kippbar - am Kleintraktor mit offener Klappe

Traktorbesitzer müssen sich unter den verschiedenen Möglichkeiten an Heckcontainern für Schlepper die -  für die eigenen Zwecke richtige Heckmulde - aussuchen. Soll der Heckcontainer die transportierten Gegenstände auskippen können, sollte sich für eine Kippmulde für Kleintraktoren entschieden werden. Außerdem ist beim Kauf einer Heckmulde für Kleintraktoren auf das Eigengewicht der Heckmulde zu achten. Je nach Einsatzzweck sollte der Heckcontainer als Anbaugerät für Kleintraktoren über genügend Zuladung verfügen und die richtige Transportbox-Größe haben.

Heckcontainer-kleintraktor

Kippbare Transportmulde oder auch Kippmulde am Kleintraktor

Die Heckcontainer für Traktoren, Schlepper oder Kleintraktoren gibt es in unterschiedlichen Größen, so dass wir Ihnen Transportmulden von 1,00 m bis 1,50 m anbieten können, wie beispielsweise unseren Heckcontainer 150

Heckcontainer sind sehr nützlich

Im direkten Vergleich zu einem Anhänger bieten Heckcontainer einige Vorteile. Mit diesen kompakten Transportmulden sind auch schwer zugängliche Bereiche einfach erreichbar. In den Heckcontainern lassen sich Schüttgüter aller Art, Werkzeuge und viele andere Dinge einfach transportieren. Da sie mittels Dreipunktaufnahme am Kleintraktor angehängt werden, lassen sich die Container auch einfach in der Höhe verstellen. Die Transportmulden lassen sich bis auf den Boden absenken. Daher können auch mit Leichtigkeit schwerere Dinge eingeladen werden.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass durch einen angebauten Heckcontainer ein erhöhtes Gewicht auf die Hinterachse des Traktors wirkt. Dadurch verbessert sich in bestimmten Situationen der Grip. Das kann unter anderem auch bei Arbeiten mit einem Frontlader sehr vorteilhaft sein. 

Beim Kauf eines Heckcontainers gibt es einige Dinge zu beachten

Besonders wichtig ist, dass der Heckcontainer zur Größe des Kleintraktors passt. Dabei spielt insbesondere das Gewicht eine wesentliche Rolle. Sowohl das Eigengewicht des Traktors als auch die Hubkraft der Hydraulikanlage sind in diesem Bereich sehr wichtige Fakten. Ist die Transportmulde zu schwer für den Traktor, beeinflusst sie in negativer Weise das Fahrverhalten. In solch einem Fall wäre die Vorderachse zu stark entlastet. Das führt zu Schwierigkeiten beim Lenken. Daher ist es wichtig, immer die geeignete Größe des Heckcontainers zu wählen. Zusammgefasst kommt es folgende Punkte bei der Auswahl des korrekten Heckcontainers an:

  • Größe der Heckmulde im Verhältnis zum Traktor
  • Gewicht der Heckmulde im Verhältnis zum Traktorgewicht
  • Hubkraft der Hydraulikanlage

Für einen Kleintraktor ab einer Leistung von etwa 12 PS eignet sich ein Heckcontainer mit einer Breite von etwa einem Meter sehr gut. Wer eine größere Transportmulde mit einer Breite von etwa 1,50 Metern benötigt, sollte schon einen Traktor mit mindestens 20 PS Leistung besitzen.

Die Kippmulde richtig beladen

Bei der Beladung eines Heckcontainers gibt es einige Dinge zu beachten. Besonders schwere Dinge sollten stets nah am Traktor geladen werden. Sonst würde eine ungünstige Hebelwirkung auftreten, die zur Instabilität der Vorderachse führt. Werden längere Gegenstände, wie beispielsweise Zaunpfähle oder ähnliche Dinge transportiert, muss bei der Fahrt immer berücksichtigt werden, dass diese den Rand der Kippmulde überragen. Es ist empfehlenswert, dass sämtliche Teile zur gleichen Seite über den Heckcontainer hinausragen. 

Beim Beladen sollte auch auf das Gewicht der maximalen Zuladung geachtet werden.

Kippmulde
 Kippmulde am Traktor beladen mit Kartoffeln

 

Mit einem Heckcontainer auf öffentlichen Straßen fahren

Sofern der Kleintraktor eine Zulassung für den Straßenverkehr hat, kann er natürlich auch mit einem Heckcontainer auf öffentlichen Straßen gefahren werden. Dabei gibt es jedoch einige Dinge zu beachten. Die Transportmulde darf nicht zu hoch mit der Hydraulikanlage angehoben werden. Dadurch würde sie die Rückleuchten sowie die Blinker des Traktors verdecken. Vor Antritt der Fahrt sollte daher überprüft werden, ob die Beleuchtungsanlage des Kleintraktors noch gut sichtbar ist.

Bei Fahrten auf öffentlichen Straßen spielt auch immer die Ladungssicherung eine wichtige Rolle. Werden beispielsweise Holzscheite oder ähnliche Dinge transportiert, müssen diese mit Spanngurten befestigt werden. Sonst besteht die Gefahr, dass bei Fahrten auf unebenen Straßen Dinge aus dem Heckcontainer auf die Fahrbahn fliegen könnten. Mitunter reicht schon eine kleine Bodenunebenheit aus, um die Ladung außer Kontrolle zu bringen. Das wird nicht selten unterschätzt. Daher ist es wichtig, die gesamte Ladung in der Transportmulde gut zu sichern.

Fazit Heckcontainer 

Heckcontainer erweitern die Nutzungsmöglichkeiten von Kleintraktoren im erheblichen Maße. Mit diesen Helfern lassen sich verschiedenste Dinge mühelos und komfortabel transportieren. Besonders wichtig ist, dass die Heckmulde zu dem jeweiligen Traktor passt. Wer auch öffentliche Straßen damit befährt, muss zudem darauf achten, dass das zulässige Gesamtgewicht des Kleintraktors durch den beladenen Heckcontainer nicht überschritten wird. Natürlich gibt es neben den Heckmulden noch viele weitere nützliche Anbaugeräte für Landwirtschaft, Obst- und Gemüsebau oder Hobby.

 

Zuletzt angesehen