Versandkostenfrei ab 150 €* in D
Versandkostenfrei ab 250 €* in AT
*außer Speditionsartikel
Schnell & Sicher
Kauf auf Rechnung
Versandkostenfrei ab 150 €* in D
Versandkostenfrei ab 250 €* in AT
*außer Speditionsartikel
Versandkostenfrei* ab 150 €/ 250 € (D/AT)
*außer Speditionsartikel

Häcksler | Schredder | Holzspalter

Sie haben einen Garten? Eine Hecke? Sträucher oder Bäume? Dann ist bei Ihnen ein Häcksler unentbehrlich!
Sei es beim Fällen von Bäumen oder bei der Gartenarbeit, es fallen immer Unmengen an Strauchgut an. Dieses nimmt sehr viel Platz weg, da es sperrig ist. Es ist möglich, das Strauchgut an einem Platz aufzubewahren, bis es nach etwa zwei Jahren durchgetrocknet ist. Erst nach diesem Zeitraum lässt es sich gut verbrennen. Spätestens dann droht Ärger. In vielen Regionen ist es verboten, größere Mengen an Strauchgut zu verbrennen. Zudem erweist sich das herumliegende Buschwerk als äußerst störend. Daher ist es deutlich besser, es schnellstmöglich zu häckseln. Dazu ist ein geeigneter Schredder erforderlich.

» Mehr Informationen zu den Schreddern

Sie haben einen Garten? Eine Hecke? Sträucher oder Bäume? Dann ist bei Ihnen ein Häcksler unentbehrlich! Sei es beim Fällen von Bäumen oder bei der Gartenarbeit, es fallen immer Unmengen an... mehr erfahren »
Fenster schließen
Häcksler | Schredder | Holzspalter

Sie haben einen Garten? Eine Hecke? Sträucher oder Bäume? Dann ist bei Ihnen ein Häcksler unentbehrlich!
Sei es beim Fällen von Bäumen oder bei der Gartenarbeit, es fallen immer Unmengen an Strauchgut an. Dieses nimmt sehr viel Platz weg, da es sperrig ist. Es ist möglich, das Strauchgut an einem Platz aufzubewahren, bis es nach etwa zwei Jahren durchgetrocknet ist. Erst nach diesem Zeitraum lässt es sich gut verbrennen. Spätestens dann droht Ärger. In vielen Regionen ist es verboten, größere Mengen an Strauchgut zu verbrennen. Zudem erweist sich das herumliegende Buschwerk als äußerst störend. Daher ist es deutlich besser, es schnellstmöglich zu häckseln. Dazu ist ein geeigneter Schredder erforderlich.

» Mehr Informationen zu den Schreddern

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Häcksler Elektro 230V bis 40mm
Häcksler Elektro 230V bis 40mm
910,00 € *
(910,00 € * / 1 Stück)
Häcksler für Zapfwelle bis 100mm
Häcksler für Zapfwelle bis 100mm
4.230,00 € *
(4.230,00 € * / 1 Stück)
Holzspalter für Zapfwelle 10T
Holzspalter für Zapfwelle 10T
1.450,00 € *
(1.450,00 € * / 1 Stück)
Holzspalter für Zapfwelle 16 t
Holzspalter für Zapfwelle 16 t
2.070,00 € *
(2.070,00 € * / 1 Stück)
Holzspalter für Zapfwelle 20 t
Holzspalter für Zapfwelle 20 t
3.280,00 € *
(3.280,00 € * / 1 Stück)
Holzspalter mit Motor 11t
Holzspalter mit Motor 11t
1.950,00 € *
(1.950,00 € * / 1 Stück)

Wie funktioniert ein Häcksler?

Das Funktionsprinzip eines Schredders lässt sich schnell beschreiben. Ein Motor treibt ein rotierendes Häckselwerk an. Ein Häckselwerk kann mit einer unterschiedlichen Anzahl von Messern und Gegenschneiden ausgestattet sein. Das Schneidwerk zerschneidet das zugeführte Schnittgut, sodass daraus mehr oder weniger große Späne entstehen. Die Äste und Zweige, die gehäckselt werden sollen, werden durch einen Trichter in das Häckselwerk eingeführt. Dieser Trichter verhindert, dass die Bedienperson mit den Händen oder mit den Kleidungsstücken in die scharfen Schneidwerkzeuge gelangt. Das Häckselgut wird dann ausgeworfen. Es kann in einem Korb oder in einem anderen Behälter aufgefangen werden. Die größten Unterschiede bei diesen Gartenschreddern sind in den Antriebsmotoren und der damit einhergehenden Leistung zu finden. Welche Antriebsarten es gibt und wie sie sich voneinander unterscheiden, wird nachfolgend beschrieben.

Elektro Häcksler sind besonders günstig

Elektrisch angetriebene Shredder sind in der Anschaffung sehr günstig. Der Antriebsmotor dieser Gartenhäcksler wird in der Regel mit einer Spannung von 230 Volt betrieben. Daher lässt er sich an jeder herkömmlichen Steckdose anschließen. Die Motorleistung liegt meistens bei 2,5 bis 3,0 PS. Diese Leistung ist in der Regel ausreichend, um Äste mit einem Durchmesser von bis zu 40 Millimetern zu schreddern.

Ein großer Vorteil den die Elektrohäcksler bieten, besteht in dem relativ geringen Gewicht. Daher lassen sich die Häcksler elektro ohne großen Aufwand transportieren. Die Hexler können deshalb immer dort aufgestellt und benutzt werden, wo sich das zu häckselnde Buschwerk befindet - vorausgesetzt es gibt einen Stromanschluss.

Häcksler Benzin mit höherer Leistung

Benzinhäcksler weisen zumeist eine höhere Leistung auf als Elektrohäcksler. Bei diesen Benzin Gartenhäckslern erfolgt der Antrieb von Viertaktmotoren. Die Motoren weisen in der Regel Leistungen von fünf bis sechs PS auf. Damit können dann auch schon Äste von etwa sechs Zentimetern Durchmesser geschreddert werden.

Besonders vorteilhaft bei dem Benzin Häcksler ist die hohe Flexibilität. Die Motorhäcksler lassen sich überall betreiben. Sie können auch dort eingesetzt werden, wo es keinen Stromanschluss gibt. Daher lässt sich das Strauchwerk auf jedem Gelände oder auch direkt im Wald häckseln. Der Kraftstoffverbrauch der modernen Motoren ist relativ gering, sodass für den Betrieb nur geringe Kosten anfallen.

Häcksler Zapfwelle mit besonders hoher Leistung

Sehr komfortabel und leistungsfähig sind Häckselgeräte, die mit einem Zapfwellenantrieb versehen sind. Diese Häcksler für Traktoren werden an die Dreipunktaufhängung der Heckhydraulik eines Traktors mit einer Gelenkwelle gekuppelt. Dann kann mit dem Traktor Häcksler an jedem beliebigen Platz gehäckselt werden. Mit einem solchen Zapfwellenhäcksler lassen sich Äste mit einem Durchmesser von bis zu sieben Zentimetern verarbeiten.

Um solch ein Gelenkwellen Häcksler betreiben zu können, sollte der Traktor eine Leistung von mindestens 18 PS an der Zapfwelle aufweisen. Da das Häckselgerät oftmals auch von einem leistungsfähigeren Traktor angetrieben wird, sollte auf jeden Fall eine Rutschkupplung vorhanden sein. Meistens erfolgt die Kraftübertragung vom Zapfwellenantrieb auf den Häckselantrieb mittels Keilriemen. Bei einer Überlastung rutscht der Antriebsriemen durch und fungiert dadurch als Überlastsicherung.

Welchen Häcksler kaufen?

Bei der Kaufentscheidung kommt es immer darauf an, was mit dem Hexler geschreddert werden soll. Hier kommen verschiedene "Gartenabfälle" in Frage, zum Beispiel:

  • Häcksler für Laub
  • Häcksler für Kirschlorbeer
  • Häcksler für Heckenschnitt
  • Häcksler für Äste
  • Häcksler für Mulch
  • oder auch andere

 

Welcher Häcksler für Kirschlorbeer?

Wer beispielsweise Kirschlorbeer oder anderen Heckenschnitt zerkleinern möchte, kommt mit einem Gartenhäcksler, der von einem Elektromotor angetrieben wird, gut zurecht. Sollen aber auch dickere Äste gehäckselt werden, die sich nicht unmittelbar in der Nähe des Hofes befinden, eignet sich ein Holzhäcksler mit einem Benzinmotor oder mit einem Zapfwellenantrieb deutlich besser.

Welcher Häcksler ist der richtige?

Wer einen Shredder kaufen möchte, sollte aber auch noch weitere Aspekte beachten. Besonders wichtig ist, dass sich direkt am Schredder Transportrollen befinden. Damit lässt es sich leicht transportieren. Zudem bieten stabile Räder einen sicheren Stand bei der Arbeit. Ein zapfwellenbetriebener Asthäcksler benötigt nur kleinere Transportrollen, damit es sich im Schuppen in eine Ecke oder Ähnliches rangieren lässt. Transportiert wird ein solcher Holzschredder ohnehin mit dem Traktor.

Es kommt also auf eine Reihe von Punkten an - welcher Häcksler empfehlenswert ist:

  1. Wo möchte ich Häckseln?
    • Im Garten, im Wald oder an verschiedenen Orten?
  2. Habe ich dort einen Lichtstrom oder Starkstromanschluss?
    • Mit Stromanschluss kann ich mich für einen Elektrohäcksler entscheiden
    • Ohne Stromanschluss benötige ich einen Motorhäcksler - entweder als Benzinhäcksler oder Traktorhäcksler
  3. Was für Schnittgut möchte ich Häckseln?
    • Dünner Heckenschnitt oder auch dickere Äste? Hier muss ich mich für den entsprechend richtigen Schnittdurchmesser entscheiden

Welche Vorteile bringt das Häckseln von Gestrüpp?

Das Häckselgut kann grundsätzlich zwei wichtige Aufgaben erfüllen. Da das Holz eher zerrissen als geschnitten wird, entstehen kleine Späne mit einer großen Oberfläche. Wird das Häckselgut dann aufgeschichtet, beginnt es schon nach kurzer Zeit zu kompostieren. Der Verrottungsprozess setzt zügig ein, sodass schon nach wenigen Monaten ein hochwertiger Kompost entstanden ist. Dieser lässt sich zur Verbesserung der Bodenstruktur sowie als natürliches Düngemittel verwenden.

Das Häckselgut eignet sich auch hervorragend zur Abdeckung von verschiedenen Beeten im Garten. Dort erweist es sich in mehrfacher Hinsicht als nützlich. Es schützt den Boden im gewissen Maße vor Frost. Das kommt empfindlichen Pflanzen zugute. Zudem hält es das Sonnenlicht vom Boden fern. Dadurch wird verhindert, dass Stauden im Winter durch die Sonnenstrahlen zum Austreiben angeregt werden. Das Gleiche gilt auch für das Unkraut. Durch eine Schicht von Schreddergut wird das Wachstum des Unkrauts über einen langen Zeitraum hinweg wirkungsvoll unterdrückt.

Ein kleiner Tipp zum Schluss - beim Häcksler Test

Die meisten Gartenschredder sind so konstruiert, dass sie beim Häckseln das Strauchgut einziehen. Deshalb ist es sinnvoll, sich unmittelbar nach dem Einführen des zu schreddernden Astes etwas von dem Gartenhexler zu entfernen. Insbesondere bei längeren Ästen kommt es häufig vor, dass diese durch die rotierenden Messer im Schredder gedreht werden. Dadurch werden mitunter aus den längeren dünneren Zweigen am Ende des Astes Peitschen. Diese führen zwar nur selten zu Verletzungen, aber sie verursachen mitunter schmerzhafte Hiebe.

Häckler und Schredder - Rechtschreibung

Häcksler - Hexler

Selbstverständlich ist die korrekte deutsche Rechtschreibung Häcksler, für ein Häckselgerät mit einer möglichen Worttrennung: Häcks-ler. "Hexler" wird häufig trotzdessen verwendet und einige Häckslerprodukte tragen diesen Namen.

Schredder - Shredder

Die deutsche Rechtschreibung laut Duden ist für das Wort Schredder korrekt und kann ebenfalls für eine Häcksel oder Zerkleinerungsmaschine stehen. Die Verwendung von "Shredder" kommt aus dem Englischen und meint ebenfalls eine Zerkleinerungsmaschine - meist eher in der Dokumentenvernichtung verwendet.

Im vorangegangenen Text sind jeweils beide Schreibweisen verwendet worden, damit unsere Kunden bei jeder Eingabe fündig werden und unsere Shopsuche entsprechend reagieren kann.

Sie interessieren sich für weitere Produkte rund um Landwirtschaft & Tierhaltung?

Anbaugeräte - zum Beispiel für das Grünland:

Außerdem:

Anbaugeräte zur Bodenbearbeitung:

Dreipunktteile für Ihre Geräte:

  

Ersatzteile-Zubehör für Traktor und Anhänger:

Sie benötigen Verbrauchsstoffe für Ihre vorhandene Technik?

Zuletzt angesehen